42.734 € für ein neues Schiff

Da freut sich sicherlich nicht nur „Falado-Chef-Crowdfunder“ Yanni: Als am Sonntag die Crowdfunding-Spendenphase für den Erwerb der „Whydah“ als Ersatz für die gesunkenen Falado auslief, waren 42.734 € von insgesamt 223 Supportern gespendet worden. Hinzu kamen noch zusätzlich um die 7000 €, die über normale Überweisungen auf das Konto des Trägervereines geflossen waren.

Glückwunsch!

Bildnachweis: Falado e.V.
Quelle: startnext

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung