Auf zum Müll sammeln!

Müllsammelaktionen legt man am besten auf März und November. Dann ist der Bewuchs noch nicht oder nicht mehr im Weg, das meiste Laub verschwunden und die Untaten gut zu finden. Wir gratulieren im März für ihren Einsatz den Pfadfinderstämmen aus Dehrn, Leck, Esslingen (CVJM-Pfadfinder), Leverkusen, Wiesbaden (Boyscouts), Kray, Königstein, Arnsberg, Emmendingen, Wolbeck, Gesmold, Essen, Wesel-Feldmark, Pfeddersheim, Datteln, Homberg, Gladbach, Melchingen und Niederkassel. Ob ihr das nun „Aktion Ameise“, „Pick up Day“ oder „Frühjahrsputz“  nennt, ist ja wurscht. Ihr macht das großartig! Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Trauerfeier für Liedermacher und Sänger Heiner Kröher...

Am 19. März 2016 traf sich eine große Trauergemeinde (rund 400 Gäste) zur Trauerfeier für den verstorbenen Liedermacher Heiner Kröher, in jugendbewegten Kreisen eigentlich nur bekannt unter dem Namen des Duos Hein & Oss Kröher. Heinrich Kröher (Hein) war am 14.02.2016 im Alter von 88 Jahren in seiner Heimatstadt Pirmasens verstorben. Gemeinsam mit Oss Kröher stand er Jahrzehnte gemeinsam auf der Bühne. Das Repertoire umfasste Arbeiterlieder, Freiheitslieder, Partisanenlieder, 1848-Lieder und Seemannslieder bis hin zum deutschen Volkslied und  den Fahrtenliedern der bündischen Jugend. Als Mitbegründer „Chansons, Folklore International auf Burg Waldeck“ hat er sich für immer einen Namen gemacht. Bild: Begrüßung durch Oss Kröher. Der Begrüßung durch Oss Kröher folgte ein gemeinsames Lied „Über meiner Heimat Frühling“ – die Schwäne hatten von jeher eine tiefe Bedeutung für das Schaffen des Duos Kröher. Die Laudatio auf Hein hielten der Pirmasenser Oberbürgermeister, Dr. Bernhard Mattheis, und Walter Schuhmacher, Staatsekretär im Kultusministerium von Rheinland-Pfalz, sowie Roland Kiemle vom Maulbronner Kreis, der über unterschiedlichste und abenteuerlichste Erlebnisse mit Hein zu berichten wußte. Bild: Der OB von Pirmasens hält eine der Trauerreden. Unter den zahlreichen Ehrengästen weilte auch Joachim Mertes, Landtagspräsident von Rheinland-Pfalz. Oberbürgermeister Mattheis bezeichnete Hein als großen Sohn der Stadt Pirmasens, der durch „seine Weltläufigkeit die Werte seiner Heimat, seiner Region um so mehr schätzenlernte“. Staatssekretär Schumacher würdigte die vielfältigen Interessen des Volksängers Hein Kröher: „Durch seine Kunst hat er das Ansehen Deutschlands im Ausland gesteigert.“ Bild: Hannes Wader trägt ein Lied zu Ehren von Hein vor. Eine besondere Ehre waren die Liedbeiträge zu Ehren von Hein durch Sohn Johannes Kröher, von Freunden aus der Künstlerszene wie Thomas Bollinger, Johanna und Carsten Langner und Bömmes. Den Schluss bildete das Chanson von Hannes Wader: „Dass wir solange leben dürfen!“ Eine würdige und stillvolle Feier für einen Freund, der unvergessen...

Faires Suppenfest knackte den Rekord...

14 große Töpfe voller Suppe waren es schließlich beim 3. Fairen Suppenfest auf dem Großflecken. Mittendrin die Pfadfinder aus Boostedt, Husberg und Neumünster. Für fünf Euro konnte aus allen Töpfen probiert werden und der Erlös kam sozialen Projekten zugute. Quelle: Holsteinischer Courier 21.03.2016 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Scouting Jahrbuch 2015

Werte Leser und Freunde, das Scouting Jahrbuch 2015 erscheint leider erst Mitte April 2016. Es war sehr viel Arbeit, der Verlag bittet die Verspätung zu entschuldigen. Nach den Jahrbüchern 2013 und 2014 erscheint das SCOUTING Jahrbuch bereits zum dritten Mal, ist quasi fast schon zur Tradition geworden. Auf über 200 Seiten werden die vielfältigen Themen der Pfadfinder- und Jugendbewegung dokumentiert. Neben dem großen Bericht über das 23. Internationale Weltpfadfindertreffen in Japan werden wieder Großfahrten aus den unterschiedlichsten Bünden dokumentiert – als gute Beispiele für klassische Fahrten und für unbeschreibliche Abenteuer. In mehreren Kapiteln wird die Geschichte erlebbar, so beschreibt Eckart Holler die Entstehung der Kohte durch Tusk; was Georgspfadfinder und der Nerother Wandervogel gemeinsam haben, kann man in dem Artikel „An ihren Liedern sollt ihr sie erkennen“ nachvollziehen und ein weiterer Aufsatz von Helmut Wurm ist dem Liederschöpfer Turi (Kurt Kremers) gewidmet. Weitere Themen sind Berichte über die Jugendburgen, aus Wissenschaft und Pädagogik, über die Willkommenskultur, die Dokumentation verschiedener Singewettstreite und vieles mehr. Ein breiter und bunter Reigen – abwechslungsreich – genau wie sich die Vielfalt der Jugend- und Pfadfinderbewegung darstellt. Lesenswert und vor allem mit vielen guten realisierbaren Anregungen und Beispielen zum Selbermachen. Scouting is doing! Aus dem Inhalt: Fahrten, Ferne, Abenteuer – Bünde und Verbände – Klein aber fein – Verschiedenes – Geschichte – Burg Ludwigstein – Medienbrett Hier zur Jahrbuch-Bestellung 2015 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Inverse Farbdarstellung im Newsletter?...

Liebe Leser und Freunde, einzelne haben sich über die schlechte Lesbarkeit unseres Newsletters „Scouting Online Zusammenfassung“ beklagt. Teilweise wird dieser bei den Empfängern invers, d.h. mit weißer Schrift auf dunklem Hintergrund dargestellt und ist entsprechend kaum zu entziffern. Um das Problem zu lösen, bitten wir um Info, wenn bei euch der Newsletter ebenfalls nicht durchgängig mit schwarzer Schrift auf weißem Grund angezeigt wird bzw. roten Überschriften (wie im Screenshot), gern mit eigenem Screenshot dabei und mit Angabe darüber, welches Mailprogramm ihr verwendet. Herzlichen Dank! Wenn jemand sich spontan dazu berufen fühlt, eine logische Erklärung abzugeben, weil ihm das Problem bekannt ist und er die Lösung kennt, nehmen wir diese Info natürlich sehr gern entgegen: news@scouting.de Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...