15. Rovermoot – Zwischenbericht

„Am 28. Juli endeten die Expeditioncenters in Island. Unsere Gruppe war in Akureyri und wir hatten eine tolle Zeit dort. Am ersten Tag hatten wir Community Service, wo wir einem Landschaftsgärtner halfen Unkraut zu zupfen. Danach sind wir in einem Fjord gesegelt. Das Wasser war eiskalt, trotzdem sind wir reingesprungen.

Am zweiten Tag machten wir einen 10km Haik und besichtigten das Christmasvillage. Highlight des Tages war aber definitiv das Schwimmbad mit einem Hotpott (40°C) eine Rutsche und ein Eisbad.

Am letzten Tag des Expeditioncenter haben wir eine Sightseeingtour gemacht. Wie waren an einem großen Wasserfall, geothermische Quellen und haben eine See angeschaut, der von einem Vulkan geformt wurde.

Am Abend war dann ein openmic Abend bei dem wirklich gute Reden gehalten wurden und den Expeditioncenter würdig beendeten. Jetzt geht es zurück nach Úlffljótsvatn zum Zeltplatz der isländischen Pfadfinderorganisation.“

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung